Fotoaktion gegen Sexismus

Ein beliebiger Spieltag am Millerntor. Viele Zuschauer*innen würden sagen: Das Millerntor ist ein „safe place“. Hier gibt es keine sexistischen und/oder homophoben Sprüche. Hier werden Frauen nicht (sexuell) belästigt. Hier gibt es keine Übergriffe.

Leider ist dem nicht so. War es noch nie. Wird es aber hoffentlich irgendwann sein. Das Millerntor als Wohlfühloase – „football has no gender“.

Mensch könnte sagen: „Jo. Aber es ist auf jeden Fall viel besser als in vielen anderen Stadien dieser Welt.“ Ist es sicherlich – sollte aber kein Grund sein, nicht weiterhin konsequent dagegen vorzugehen.

Zusammen mit dem Aktionsbündnis gegen Homophobie und Sexismus hat Stefan Groenveld aka Gröni am 27.05.2017 während des Fanclubturnieres eine Fotoaktion durchgeführt – deren Ergebnisse ihr unten bewundern dürft. 🙂 Ich durfte assistieren und organisieren. 🙂

Übrigens: Das Aktionsbündnis sucht immer und dringend Mitstreiter*innen!einself!

Übrigens 2: Wie aktuell dieses Thema ist – könnt ihr hier bei Magischen FC-Blog nachlesen. *sic

FSE 2017 Belgium

+There are no comments

Add yours